Branche Kunststoffbeschichtung Friessen GmbH

zurück
Friessen GmbH
Firma:
Friessen GmbH
Adresse:
Brandschachtstr. 15
D-44149 Dortmund
Telefon:
0231-650448
Fax:
0231-652742
Mobil:
Email:
Internet:
Schlagworte:
Metallveredlung, Kunststoff-Sinter-Technik, Oberflächenverdelung, Korrosionsschutz, Hartguß-Strahlen, Korrosionsschutz-Grundierungen, LDP-Wirbelsinter-Beschichtungen, Polyamid-Wirbelsinter-Beschichtungen, Entfetten und Reinigen der Werkstoffe von Rückständen und Verschmutzungen, Epoxidharz-Grundisolation, Handels- und Verkaufsverpackungen
Über Friessen GmbH

Ihr Spezialist für Oberflächenbeschichtung

Tag für Tag sind Metalle schädlichen Einflüssen schutzlos ausgeliefert. Umwelteinflüsse, Korrosion oder die Verwendung aggressiver Stoffe wie etwa Säuren oder Laugen verringern die Haltbarkeit der Materialien und machen sie unbrauchbar für die Weiterverarbeitung.

Seit über 40 Jahren befasst sich Friessen deshalb schon mit Oberflächenbeschichtung und hat sich damit zum Partner in der Materialvorbereitungsstufe etabliert.

Mit Hilfe der Oberflächenbeschichtung wird sichergestellt, dass Ihre Rohstoffe im Verarbeitungsprozess nicht an Qualität einbüßen müssen. Dank der Oberflächenbeschichtung sind nämlich die Materialien während der gesamten Dauer der Nutzung geschützt vor äußeren Schädigungsmechanismen.

Schädigungen, die durch eine Oberflächenbeschichtung abgewehrt werden sind in Anlehnung an die genormten Expositionsklassen DIN 1045 2 (2008-08) unter anderem chemische Angriffe, mechanischer Verschleiß, Carbonatisierung und Choridangriffe. Des Weiteren schützt eine Oberflächenbeschichtung auch vor so genannten polymerspezifischen Schädigungen wie etwas Versprödung. Dies bezeichnet einen Vorgang bei Materialien ohne beschichtete Oberfläche, der einen Verlust der Elastizität zur Folge hat. Entstehen kann ein solcher Schaden durch UV-Strahlung, extremer Wärmeinwirkung aber auch durch eine Reaktion mit Sauerstoff. Kreiden ist eine weitere Schädigungserscheinung, die durch fehlende Oberflächenbeschichtung hervor treten kann. Dieses äußert sich durch einen Abtrag der Oberfläche.

Die Oberflächenbeschichtung ist auch für eine verbesserte Untergrundhaftung notwendig. Für jeden Bedarf der Oberflächenbeschichtung gibt es von Friessen das passende Verfahren angeboten. Eine Möglichkeit ist die Oberflächenbeschichtung mit Polyäthylen (LPDE). Hierbei wird der vorgewärmte Gegenstand im Wirbelsinterverfahren in die in schwebenden, oberflächenaktiven LPDE-Partikel eingetaucht, um diese mit Gleichmäßigkeit zu überziehen.

Weitere Arten der Oberflächenbeschichtung der Friessen GmbH sind die Kunststoff Beschichtung, die spezielle Korrosionsschutz Beschichtung sowie die Rilsan Beschichtung.

Letztere Oberflächenbeschichtung lässt sich für sämtliche Metallteile anwenden. Einzige Voraussetzung hierbei: die zu beschichtenden Bauteile müssen sich auf die benötigte Temperatur erhitzen lassen.

Friessen verrichtet in Lohnbeschichtung seine Arbeitsbereiche in Vor- oder auch in Einzelprozessen auf Ihre Anforderungen fokussiert.

Sprechen Sie uns an, wir beraten Sie gern!

Weitere Arten der Oberflächenbeschichtung der Friessen GmbH sind die Kunststoff Beschichtung, die spezielle Korrosionsschutz Beschichtung sowie die Rilsan Beschichtung.

Letztere Oberflächenbeschichtung lässt sich für sämtliche Metallteile anwenden. Einzige Voraussetzung hierbei: die zu beschichtenden Bauteile müssen sich auf die benötigte Temperatur erhitzen lassen.

Friessen verrichtet in Lohnbeschichtung seine Arbeitsbereiche in Vor- oder auch in Einzelprozessen auf Ihre Anforderungen fokussiert.

Sprechen Sie uns an, wir beraten Sie gern!

Kostenloser Eintrag

Ihr Eintrag auf DIB-online.com Jetzt kostenlos einsteigen!

box_icon_entry

Logo Cloud

box_picture_card_search

box_entry_card_search